Zierpflanzen - Gartenblick

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zierpflanzen

Auf dieser und den nachfolgenden Seiten finden Sie viel Wissenwertes über Zierpflanzen im Garten. So finden Sie die richtigen Pflanzen für Ihren Garten, erfahren welche Kombinationen möglich sind und vieles mehr.
Lange Blütezeit bei Heidekraut
Lange Blütezeit bei Heidekraut
Knospenheiden sind Spezialzüchtungen der Besenheide (Calluna). Diese besondere Züchtung hat den Vorteil, dass sich die Blütenknospen nicht öffnen und daher verblühen diese auch nicht. So hält der Zierwert von September bis in den Februar hinein.
Damit Sie lange Freude an diesen Pflanzen haben benötigen diese ein gleichmäßig feuchtes saures Substrat. Gut geeignet sich Rhododendronerde. Haben die Pflanzen den Winter gut überstanden, sollten diese im Frühjahr um ca. 1/3 zurückgeschnitten werden. Das fördert eine kompakte Wuchsform und eine reiche Blüte im Herbst.

Bezaubernde Hortensienblüte
Diese Hortensien blühen den ganzen Sommer
Mehrfach blühende Hortensien, wie z.B. neuen „Endless summer“ Hortensien sind für halbschattige Lagen geeignet und blühen den ganzen Sommer. Wer diese in Kübel pflanzt und im Winter geschützt stellt, kann mit einer frühen Blüte rechnen. Werden alte Blüten regelmäßig entfernt, regt dies die Pflanze an immer neue Blüten zu bilden.
So z.B. bei der am einjährigen Holz blühenden Hortensie Miss Saori. Die Pflanze mit dem dunklem Laub und der wunderschönen Blüte wurde 2014 bei der Chelsea-Flower-Show als Pflanze des Jahres ausgezeichnet.
Katzenminze
Die Katzenminze
Die graulaubige Katzenminze Nepeta x faassenii-bevorzugt einen sonnigen, trockenen Standort. Dort fängt sie bereits Anfang Mai an zu blühen. Wird die Pflanze nach der ersten Blüte stark zurückgeschnitten, folgt in Kürze die nächste Blüte. Wird die Pflanze in Gruppen angepflanzt, kann man immer abwechselnd einige Pflanzen zurückschneiden, so blühen stets einige Pflanzen in der Gruppe, die sehr gerne von Bienen und Hummeln besucht werden.  
Übrigens - die Katzenminze samt sich selbst aus, ein Rückschnitt gleich nach der Blüte verhindert ein zu starkes Ausbreiten.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Pflanzenporträt: Pflanzenneuheit oder bewährte Pflanze – hier finden Sie regelmäßig Pflanzenporträts.
Schöne Kombinationen: Finden Sie die richtigen Partner für die Pflanzen.
Stauden: Hier finden Sie Tipps zu diesen pflegeleichten und winterharten Pflanzen
Kletterpflanzen: Immergrüne oder blütenreiche Wände – entdecken Sie die Vielfalt der Kletterpflanzen.
Rosen: Wissenswertes über die Königinnen der Gartenpflanzen.


 
Suchen
© 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü