Gartentipps

Zurück

Home

Übersicht

 

www.gartenblick.de

 

Gartenarbeiten im Juli

Nutzgarten

Aussaaten: Salat, Möhren, Radieschen, Chinakohl, Zuckerhutsalat, Buschbohnen, Rettich, Knollenfenchel, Endivien

Pflanzungen: Salat, Grünkohl, Wirsing, Winterporree

Düngen: Porree, Stangenbohnen, Spätkohl, Möhren, Sellerie, Gurken

Ernten: Bohnen, Dill, Endivien, Erbsen, Fenchel, Gurken, Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi,

Sonstiges:

  • bei Melonen die nichttragenden Ranken auf 3 Blätter zurückschneiden
  • Tomaten entgeizen
  • Gurkentriebe nach ca 1,5m entspitzen; Seitentriebe nach 1. Fruchtansatz einkürzen
  • Mulchen

Obst- und Beerengarten

Düngen: Erdbeeren

Schneiden:
- Süßkirschen - bei der Ernte den Baum zurückschneiden
- bei Obstbäumen zu dicht stehende Triebe und Wasserreiser entfernen

Sonstiges:

    • im Obstgarten jetzt Früchte ausdünnen
    • bei Stachel- und roten Johannisbeeren die ältesten Triebe entfernen
    • bei schwarzen Johannisbeeren können viele der tragenden Triebe entfernt werden
    • am Weinstock werden tragende Triebe auf 3 Blätter über der äußeren Fruchttraube eingekürzt, Geiztriebe bis auf ein Blatt zurückschneiden
    • Fanggürtel aus Wellpappe um um Apfel- und Pflaumenbäume wieder entfernen und verbrennen

Ziergarten

Aussaaten: Zum Anfang des Monats ist noch die Aussaat von Zweijahresblumen möglich

Pflanzen: Schwertlilien, Alpenveilchen, Herbstzeitlose, Herbstkrokus, Gewitterblume

Düngen: Rosen, Dahlien ( stickstoffarmen Dünger verwenden)

Sonstiges:
Formschnitt bei Buchs

Zimmerpflanzen

Pflege: Amarylis, Zimmerazalee und Kamelie ab Mitte des Monats nicht mehr düngen

Ruhezeitende: Zimmerkalla Ende des Monats umtopfen und langsam antreiben

 

Aufbewahrung der Erntevorräte im Gartenhaus
In warmen und trockenen Kellern der Wohnhäuser ist das Klima für die Lagerung von Obst und Gemüse ungünstig.
Wer ein Gartenhaus besitzt kann Äpfel bis zur Dauerfrostperiode gut darin lagern. Da die meisten Gartenhäuser keinen Stromanschluss haben, und demnach auch nicht frostfrei gehalten werden, bei angekündigten Nachtfrösten unter -5°C die Kisten oder Stiegen noch zusätzlich mit Decken schützen. Auch Endiviensalat oder Zuckerhut kann bei angekündigten Frösten vom Beet geholt werden und im Gartenhaus bis zum Verzehr aufbewahrt werden. Dazu den Salat mit Wurzeln ausgraben, den oberirdischen Teil mit Zeitungspapier umwickeln, in Blumenkästen schlichten und ebenfalls im Schuppen oder Gartenhaus lagern.
Unser Extra-Tipp für einen Erdkeller, bzw. stromunabhängigen Kühlschrank bei einem Gartenhaus mit einer Holzbodenunterkonstruktion. Dabei  unterhalb des Bodens eine Grube graben, in diese ein oder gleich zwei Waschmaschinentrommeln mit der Öffnung nach oben einpassen und rundherum die Grube mit Sand auffüllen. Geschlossen wird die Trommel jeweils mit einem passgenauen Holzdeckel. Darüber kann eine Klappe aus Bodendielen angebracht werden, so dass der Erdkeller im Gartenhaus nicht mehr sichtbar ist. So kann Gemüse frostfrei und mäusesicher überwintert werden. Im Sommer kann diese Erdmiete auch als Kühlschrank genutzt werden.
 

 

 

 

Unsere grünen Links

 www.pflanzen-tipps.com
Garten- und Pflanzentipps: Hier erhalten Sie den grünen Daumen!

http://www.gartenlinksammlung.de/index.htm
Hier finden Sie über 2000 Gartenlinks

 

Allgemeine Suche:

Benutzerdefinierte Suche
 

Copyright by J. Treczka. All rights reserved. www.gartenblick.de
Impressum Datenschutzrichtlinie Hinweise zu Textlinks