Gartentipps

Zurück

Home

Übersicht

 

www.gartenblick.de

 

Gartenarbeiten im Januar

Nutzgarten

Aussaaten im Zimmer: Artischocken, Tomaten, Paprika,
                                 Kohlrabi und Kopfsalat zur Kultur im Gewächshaus

Ernten: Feldsalat, Grünkohl, Rosenkohl, Porree, Schwarzwurzeln, (Ernte ist möglich, soweit die Pflanzungen mit Reisig abgedeckt wurden)

Sonstiges:
- Wintergemüse und Lagerobst ständig kontrollieren
- an einem warmen (10-15 Grad) Ort Chicorée in feuchtem Sand antreiben
 

Obst- und Beerengarten

- an frostfreien Tagen können Obstbäume ausgelichtet werden
- Obstbäume mit Weißanstrich gegen Frostschäden schützen

Ziergarten

Aussaaten im Zimmer oder beheizten Gewächshaus:
Sommerblumen: Begonien, Fleißige Lieschen, Lobelien, Pantoffelblumen, Heliotrop, Pelargonium (Geranien),

Aussaaten im Freien:
bis spätestens zur Monatsmitte Frostkeimer säen: Enzian, Edelweiß, Küchenschelle, Disteln

Sonstiges:
- Kübelpflanzen langsam etwas mehr gießen
- Rosen, Rhododendren und andere empfindliche Pflanzen mit Tannenreisig abdecken
- immergrüne Gehölze in Kübeln bei Trockenheit gießen

Zimmerpflanzen

Aussaaten im Zimmer: Browallie, immergrünes Blaues Lieschen, Hahnenkamm, Ziertabak    

Vermehrung (durch Stecklinge) bei Geranien, Rex-Begonien, Ficus-Arten, Dieffenbachie, Drachenbaum           

Pflege
-bei Becherprimeln abgeblühte Triebe entfernen, um Flor anzuregen
-Kübelpflanzen im Winterquartier nicht vergessen

Ruhezeit
- Weihnachtsstern zurückschneiden und weniger gießen
- folgende Pflanzen nach der Blüte an einem kühlen und hellen Platz stellen:
  Alpenveilchen, Kamelien     

Ruhezeitende
folgende Pflanzen warm stellen und feucht halten: Schiefteller, Gloxinie, Zimmercalla, Sauerklee, Tulpen, Amarylliszwiebeln

 

Aufbewahrung der Erntevorräte im Gartenhaus
In warmen und trockenen Kellern der Wohnhäuser ist das Klima für die Lagerung von Obst und Gemüse ungünstig.
Wer ein Gartenhaus besitzt kann Äpfel bis zur Dauerfrostperiode gut darin lagern. Da die meisten Gartenhäuser keinen Stromanschluss haben, und demnach auch nicht frostfrei gehalten werden, bei angekündigten Nachtfrösten unter -5°C die Kisten oder Stiegen noch zusätzlich mit Decken schützen. Auch Endiviensalat oder Zuckerhut kann bei angekündigten Frösten vom Beet geholt werden und im Gartenhaus bis zum Verzehr aufbewahrt werden. Dazu den Salat mit Wurzeln ausgraben, den oberirdischen Teil mit Zeitungspapier umwickeln, in Blumenkästen schlichten und ebenfalls im Schuppen oder Gartenhaus lagern.
Unser Extra-Tipp für einen Erdkeller, bzw. stromunabhängigen Kühlschrank bei einem Gartenhaus mit einer Holzbodenunterkonstruktion. Dabei  unterhalb des Bodens eine Grube graben, in diese ein oder gleich zwei Waschmaschinentrommeln mit der Öffnung nach oben einpassen und rundherum die Grube mit Sand auffüllen. Geschlossen wird die Trommel jeweils mit einem passgenauen Holzdeckel. Darüber kann eine Klappe aus Bodendielen angebracht werden, so dass der Erdkeller im Gartenhaus nicht mehr sichtbar ist. So kann Gemüse frostfrei und mäusesicher überwintert werden. Im Sommer kann diese Erdmiete auch als Kühlschrank genutzt werden.
 

 

 

 

Unsere grünen Links

 www.pflanzen-tipps.com
Garten- und Pflanzentipps: Hier erhalten Sie den grünen Daumen!

http://www.gartenlinksammlung.de/index.htm
Hier finden Sie über 2000 Gartenlinks

 

Allgemeine Suche:

Benutzerdefinierte Suche
 

Copyright by J. Treczka. All rights reserved. www.gartenblick.de
Impressum Datenschutzrichtlinie Hinweise zu Textlinks