Rezepte - Gartenblick

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezepte

Kompott aus Edel-Eberesche
1kg Früchte mit wenig Wasser weich kochen ( Achtung die Früchte sollten aber nicht platzen)
600 g Zucker dazu geben und kurz noch einmal aufkochen lassen. Mit Schlagsahne servieren!


Kürbis-Apfelkuchen vom Blech
für den Teig:
1, Ei, 200 g Magerquark, 50 g Zucker, 1 Prise Salz, 3 El Öl, 300 g Mehl, 2 TL Backpulver

Für den Belag:
750 g Hokkaido-Kürbis, 750 g Äpfel, 500 ml Apfelsaft, 100 g Zucker, 1 Zimstange, 1 unbehandelte Zitrone, 2 Pck. Vanillepuddingpulver, 100 g Magerquark, 2-3 El gehakte Pistazien

Zubereitung:
Für den Teig Ei, Quark ( 200g), Zucker, Salz und Öl vermengen. Dann Mehl mit Backpulver mischen, zugeben und alles zusammen gut verkneten. Den Teig abdecken und eine halbe Stunde ruhen lassen.
Für den Belag Kürbis schälen, entkernen und in kleine ca. 4 mm dicke Stifte schneiden. Zitrone in Scheiben schneiden und zusammen mit Apfelsaft, Zucker (80g) und Zimtstange aufkochen. Kürbisstücke zugeben und alles zusammen 3-4 min. garen. Auf ein Sieb gießen, dabei den Saft auffangen und Zitronenscheiben und Zimtstange entfernen. Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Teig auf wenig Mehl auf Backblechgröße ausrollen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und einen schmalen Rand hochdrücken. Die Apfelspalten und die Kürbisstücke abwechselnd darauf verteilen.
Aufgefangenen Saft mit Wasser auf 500 ml auffüllen und aufkochen. Puddingpulver mit wenig Wasser und Zucker (20g) glattrühren und die kochende Flüssigkeit damit binden. Etwas abkühlen lassen, Magerquark unterrühren und die Masse auf den Früchten glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C, Umluft 175 °C etwa 30 min. backen. Anschließend mit Pistazien bestreuen.


Apfel-Kürbis-Salat
600g Kürbisstücke, 200 g geschälte Äpfel, 180 g Naturjoghurt, 20 g Honig, Zitronensaft, 1 Prise Salz und Pfeffer , Curry
Kürbis und Äpfel in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Joghurt, Honig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Schmeckt gut zu geröstetem Brot.

Feinschmecker-Bratapfel
Dazu einen Apfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und den Apfel von unten mit etwas Marzipan verschließen. In einen Bratapfel-Römertopf etwas Butter geben und den Apfel hineinstellen. Dann etwas Preiselbeermarmelade in die Mulde geben.
Einige Mandelblättchen und Butterflöckchen über den Apfel geben. Den Deckel des Römertopfes  kurz mit kaltem Wasser abbrausen und die Form in den kalten Backofen stellen. Bei ca. 200°C ca. 30 min braten. Schneller gehts in der Mikrowelle (5-7min).


Kürbis(apfel)kuchen
Zutaten für den Boden:
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
2 Eier
etwas Salz
1 Tel. Backpulver
250 g Mehl

Zutaten für die Füllung:
400 g Kürbisfleisch oder 200 g Kürbis und 200 g Äpfel
200 ml Weißwein
etwas geriebenen Ingwer
etwas Zimt
1 Orange (Orangenschale gerieben und Saft)
125 g Sahne
3 Eier
100 g Zucker

Kürbisfleisch und ggf. Äpfel in kleine Stifte schneiden. Wein mit Ingwer, Zimt, Orangenschale und Saft der Orange erhitzen. Kürbisfleisch und ggf. nach einigen Minuten Äpfel zugeben beides bissfest kochen und anschließend abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit Butter und Zucker schaumig schlagen, dann nach und nach die Eier zugeben. Salz, Mehl und Backpulver zugeben und zu einem festen Rührteig verarbeiten. Diesen in die Kuchenform geben und mit dem Teig einen schmalen Rand hochdrücken. Sahne steif schlagen und unter die erkaltete Kürbis-Apfelmasse heben. 100 g Zucker und 3 Eier schaumig schlagen und ebenfalls unter die Masse heben und diese dann auf den Boden verteilen. Ca. 60 min bei 170°C backen. Abgekühlt in Stücke schneiden und ggf. mit Sahne servieren.




Schneller Apfel-Quarkkuchen
Zutaten:
einige Butterkekse
etwas Öl
ca. 5 Äpfel
1 Tasse Fruchtsaft (Pfirsich, Aprikose oder ACE-Saft)
1 halbe Tasse Wasser
1 Pck. Vanillesoßenpulver zum Kochen
6 Eier
1 kg Quark
100 ml Sahne
1 Schuss Öl
250 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver

Backofen auf 180°C vorheizen

Zubereitung:
Die Butterkekse grob zerkleinern. Die Backform mit Backpapier auslegen und mit etwas Öl ausstreichen. Dann so viel Butterkekskrümel hineingeben, das der Boden bedeckt ist. Die Äpfel schälten, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Den Saft in einen Topf geben, die Apfel dazugeben und kurz aufkochen lassen. In der Zwischenzeit in einer Tasse das Soßenpulver in Wasser einrühren und zu den Apfelstückchen geben, noch einmal kurz aufkochen lassen, dabei gut Rühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Masse vorsichtig über die Kekskrümel verteilen. Nun 6 Eier mit Zucker schaumig schlagen. Quark, Sahne, Öl und Puddingpulver zugeben und alles gut vermengen. Die Masse vorsichtig über die Äpfel geben und den Kuchen dann 1 Stunde bei 150°C (wichtig - runterschalten) backen.
Unser Tipp:
Damit der Kuchen gut gelingt, Backofen bereits nach 50 min ausschalten, Kuchen aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen (ca. 5-10 min) und dann noch einmal 10 - 15 min in den warmen Backofen stellen.
und in eine saubere Flasche gießen.

 
Suchen
© 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü